4K Videos aus der Luft aufgenommen.

4K ist ein neuer Auflösungsstandard, der für Digitales Kino und Computergrafik entwickelt wurde. Seine Vorteile sind eine höhere Qualität der Bildschärfe, ein detailgenaueres Bild und ein besserer Umgang mit bewegten Bildern, sowie eine größere Projektions-Oberflächensichtbarkeit.4k erhielt seinen Namen aufgrund der horizontalen Auflösung von etwa 4,000 Pixel. Im Gegensatz dazu werden bei der vertikalen Auflösung standardmäßig 1080p und 720p genannt. Der neue Standard leistet beispielsweise mehr als eine vierfach höhere Bildschärfe als bei 1080p. 4K2K ist ein hochauflösendes digitales Videoformat, das ungefähr viermal so viele Bildpunkte (Pixel) hat wie Full HD. Die Bezeichnung 4K2K bezieht sich mit den beiden K als 1.000er-Vorsätze für Maßeinheiten auf die Bildauflösung von ungefähr 4000×2000 Bildpunkten.

Dieses Format kann sich in der horizontalen Auflösung nicht ändern, daher werden Änderungen im Bildschirmformat durch die vertikale Auflösung vorgenommen. Zum Beispiel: 4096×2304 ist die Rahmengröße mit dem Bildschirmformat 16:9 und 4096×3072 — 4:3. Beispiele für digitale Videoauflösungen:

Full Aperture 4k 4096 x 3112 12,746,752 pixels
Academy 4k 3656 x 2664 9,739,584 pixels
Digital Cinema 4k 4096 x 1714 7,020,544 pixels
Digital Cinema Aperture 4k 3996 x 2160 8,631,360 pixels

YouTube ermöglichte die 4K-Videounterstützung Mitte 2010. Da es das höchste Auflösungsformat ist, das für Verbraucher zugänglich ist, hat es ein riesiges Potential. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dieses Format in naher Zukunft besonders bei neuen Digitalvideodaten-Übermittlungdiensten mehr und mehr gefragt wird.