Bird’s Eye View – Vogelperspektive

Für die Erstellung der Luftbilder kommt eine ferngesteuerte Drohne zum Einsatz. Es handelt sich dabei um einen sog. “Quadrokopter” vom Typ DJI Phantom 4 Pro. Die ausgeklügelte Elektonik und Mechanik hält das Kamerasystem automatisch waagrecht und stabilisiert es bei allen Flugmanövern. Dämpfer halten Vibrationen ab und garantieren so ein verwacklungsfreies Videobild. Die Kamera liefert Fotos mit einer Auflösung von 24 MPixel und Videos in Full HD mit 1080p. Damit können auch großformatige Ausdrucke, Plakate und Banner erstellt werden und hochauflösende Filme produziert werden.

Per Funk wird das Livebild der Kamera auf den Monitor an der Fernsteuerung des Piloten übertragen. So kann man stets die Perspektive und das gewünschte Bild kontrollieren. Der Pilot hat die Möglichkeit direkt die Ansicht und damit das fertige Bild zu bestimmen.

Vorteile einer Drohne

Durch die Übertragung des Live-Bilds auf den Kontrollmonitor an der Fernsteuerung können Sie direkt vom Boden aus die gewünschte Ansicht bestimmen. So werden “Überraschungsaufnahmen” vermieden.

schnell einsatzbereit – Die Drohne benötigt keine langen Rüstzeiten. Sie wird ausgepackt, der Akku eingelegt und schon ist sie einsatzbereit. Somit können „Einsätze“ auch kurzfristig durchgeführt werden.

flexibel einsetzbar – Im Unterschied zu anderen Lösungen für die Aufnahme von Luftbildern kann die Drohne schnell an die gewünschte Aufnahmeposition gebracht werden. Auch ein Wechsel des Standorts ist kein Problem.

leise und umweltverträglich – Eine Drohne ist leise, da sie mit Elektromotoren betrieben wird. Die Emissionen von Schadstoffen wird vermieden.

Selbstverständlich besitzen ich die für den Einsatz meiner Kopter vorgeschriebene allgemeine Befähigung und die nötigen Versicherungen. Vor einem Auftrag kläre ich die spezifischen Anforderungen der Location.

Leave a comment